Magnetische Lagerung

Durch die an den Enden der Welle angebrachten Wellenmagnete, schwebt der Solarmotor über vier Lagermagnete, die auf dem unterliegenden Gestell angebracht sind. Er stößt lediglich an einem kleinen Berührungspunkt an, um nicht seitlich die Balance zu verlieren.

Der fünfte Magnet auf dem Untergestell sorgt für die Drehung des Motors, welche durch die abstoßende Kraft von gleichnamigen magnetischen Polen entsteht.

Magnetische Lagerung Die magnetische Lagerung ist für die Funktion des Mendocino-Motors notwendig, da das erzeugbare Antriebsmoment sehr gering ist. Die Reibung wird durch die magnetische Lagerung stark reduziert.